Suche
Suche Menü

Märchenquelle Elfentau

Schneewittchen

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“

Da werden die Kinderaugen groß und rund, wenn der Zwergenberg sich öffnet, Kristalle und Edelsteine im Scheinwerferlicht zu funkeln beginnen.

Zittriges Bangen, da die böse Königin, mit Hexenkünsten, die sie versand einen giftigen Apfel fertigt. Inniges Trauern mit Eule, Rabe und Täubchen am Glassarg. Und dann das erleichterte Aufatmen, wenn Schneewittchen dem Glassarg entsteigt, endlich wieder lebendig ist und die böse Königin ganz besiegt wurde.

Wenn dann noch die Zwerglein jedem Kind einen echten kleinen Glücks-Edelstein mit nach Hause geben, bleibt die Reise hinter die sieben Berge noch lange in Erinnerung.